Filelist

Unter Filelist ruft man das Dateiverwaltungsmodul von TYPO3 auf. Es bietet Zugriff auf Ordner und Dateien.

Übersicht

In die Filelist können Dateien (z.B. Bilder, PDFs) auf den Webserver hochgeladen (max. 64MB), kopiert, verschoben und gelöscht werden. Die freigegebenen Ordner werden ähnlich wie der Seitenbaum als hierarchische Baumstruktur angezeigt. Hier wählen Sie den Ordner aus, in dem Sie arbeiten möchten.

Im Arbeitsbereich unten gibt es die Option Extended view. Diese sollten Sie aktivieren, damit alle Bearbeitungsmöglichkeiten angezeigt werden.

Ordner anlegen

Um weitere Unterstrukturen zu erstellen, können Sie Ordner anlegen. Dazu klicken Sie auf das Icon New (Bild 3).

Sie erhalten die in Bild 4 gezeigte Ansicht. Dort können Sie einen oder auch mehrere Ordner gleichzeitig erstellen, indem Sie erst bei Number of folders die gewünschte Anzahl auswählen und danach in jede Zeile einen Namen für den Ordner eingeben. Zum Schluss klicken sie noch auf Create folders und die neuen Ordner werden angelegt.

Dateien hochladen

Das Hochladen von Dateien starten Sie mit dem Icon Upload Files (Bild 5). Es öffnet sich ein Dateiauswahl-Fenster, in dem Sie eine Datei oder mehrere Dateien auswählen können.

Sie können Dateien auch per Drag & Drop hochladen. Nehmen Sie dazu die gewünschten Dateien von einem Ordner auf Ihrem Computer und ziehen Sie diese in die dafür vorgesehene Ablagefläche (Bild 6).

Arbeiten mit Dateien

Sobald Sie eine Datei in die Filelist  hochgeladen haben, stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung mit der Datei weiterzuarbeiten Beachten Sie, dass die Funktion "Extended view" aktiviert sein muss.

  1. Mit dem Bleistift-Icon können Sie die Metadaten ihrer Datei global eintragen und ändern. Dies ist besonders für die Verarbeittung in Suchmaschinen und im Sinne der Barrierefreiheit relevant.
  2. Mit dem Augen-Icon können Sie die hochgeladene Datei in Originalgröße betrachten.
  3. Mit diesem Icon können Sie die hochgeladene Datei durch eine andere ersetzen. Das bedeutet Sie können eine aktualisierte Version Ihrer Datei hochladen und alle Referenzen auf die bisherige Datei bleiben erhalten.
  4. Mit diesem Icon können Sie Ihre Datei einfach umbenennen. Auch dabei bleiben alle bisherigen Referenzen auf die Datei erhalten.
  5. Das Informations-Icon liefert Ihnen eine detailierte Auflistung aller Informationen, die zu der entsprechenden Datei vorhanden sind. Eine Zusammenstellung der relevantesten Informationen findet sich auch rechts neben den Icons.
  6. Um nicht mehr benötigte Dateien/Ordner endgültig zu löschen, klicken Sie auf das Mülleimer-Icon.
  7. Das Clipboard-Icon wird verwendet, um eine Datei innerhalb der Filelist zu kopieren.
  8. Das Scheren-Icon wird verwendet, um eine Datei innerhalb der Filelist zu verschieben.

Eintragen von Metadaten

Metadaten beinhalten Informationen über Merkmale anderer Daten. In den Metadaten können Sie Informationen über die Daten hinterlegen, die Sie hochladen. In TYPO3 handelt es sich dabei insbesondere um Alternativtexte, Links und Beschriftungen. Wie diese Einträge genau zu verwenden sind finden Sie im Abschnitt Bildunterschrift und Alternativtext.

Sie können Metadaten global in der Filelist anlegen oder einzeln für jedes Contentelement (CE). Das ist vorteilhaft, wenn Sie eine Datei an verschiedenen Stellen Ihres Webauftritts einbinden möchten.

Metadaten, die direkt in einem CE eingetragen werden, überschreiben die Informationen, die global festgelegt wurden.

Mehrere Dateien/Ordner gleichzeitig löschen

Sie haben auch die Möglichkeit mehrere Dateien/Ordner gleichzeitig zu löschen. Aktivieren Sie dazu "Show clipboard" (Bild 8, roter Kasten), danach erscheint unterhalb der Checkbox das Clipboard (Bild 9).

Klicken Sie danach auf "Clipboard #1 (multi-selection mode)" (Bild 9, grüner Kasten), es erscheint neben jeder Datei/jedem Ordner eine Checkbox (Bild 10).

Markieren Sie die gewünschten Dateien/Ordner und klicken Sie oben auf den Papierkorb (Bild 10).

Tipps

  • Sie können durch Klicken auf das Bleistift-Icon Informationen zu den Dateien hinterlegen. Diese Metadaten, wie Beschreibungen oder Alternativtex,t stehen dann immer zur Verfügung, wenn die Datei verwendet wird: als Voreinstellung für Bild- oder Dateibeschreibung. Das ordentliche Pflegen der Daten in der Filelist vermeidet möglicherweise spätere Mehrarbeit.
    Beachten Sie, dass Alternativtexte immer kontextabhängig sind. Nur in sehr wenigen Fällen lohnt sich das zentrale eintragen eines Alternativtextes.
  • Wenn Sie mehrere Dateien auf einmal verschieben, kopieren oder löschen möchten, können Sie die Option Show clipboard aktivieren und im dann angezeigten Clipboard eines der multi-selection-Clipboards wählen.
  • Beachten Sie, dass die Filelist sehr schnell wachsen kann und dadurch unübersichtlich wird. Verwenden Sie deshalb aussagekrätige Benennungen für Ihre Dateien und nutzen Sie Unterordner, um bestimmte Dateien schnell wiederzufinden.