Daten­schutz­erklärung

Die Technische Universität München nimmt den Schutz von personen­bezogenen Daten sehr ernst. Wir verarbeiten personen­bezogene Daten, die beim Besuch unserer Webseiten erhoben werden, unter Beachtung der geltenden datenschutz­rechtlichen Bestimmungen, insbesondere dem Bayrischen Datenschutz (BayDSG) und dem Telemediengesetz (TMG).

Nachfolgend informieren wir Sie über Art, Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten.

Protokollierung

Die Webserver der Technischen Universität München werden vom Leibniz-Rechenzentrum (LRZ), Boltzmannstr. 1, 85748 Garching b. München betrieben.

Bei jedem Zugriff auf Seiten unserer Webpräsenzen speichern die Webserver folgende Informationen temporär in Logdateien:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Name, URL und übertragene Datenmenge der abgerufenen Datei
  • Zugriffsstatus (angeforderte Datei übertragen, nicht gefunden etc.)
  • Erkennungs­daten des verwendeten Browser- und Betriebssystems (sofern vom anfragenden Webbrowser übermittelt)
  • Webseite, von der aus der Zugriff erfolgte (sofern vom anfragenden Webbrowser übermittelt)

Die Verarbeitung der Daten in dieser Logdatei geschieht wie folgt:

  • Die Logeinträge werden kontinuierlich automatisch ausgewertet, um Angriffe auf die Webserver erkennen und entsprechend reagieren zu können.
  • In Einzelfällen, d.h. bei gemeldeten Störungen, Fehlern und Sicherheits­vorfällen, erfolgt eine manuelle Analyse.
  • Log-Einträge, die älter als sieben Tage sind, werden durch Kürzung der IP-Adresse anonymisiert.
  • Die anonymisierten Logs werden zur Erstellung von Zugriffs­statistiken verwendet. Die hierfür eingesetzte Software wird lokal vom LRZ betrieben.

Die in den Log-Einträgen enthaltenen IP-Adressen werden vom LRZ nicht mit anderen Daten­beständen zusammengeführt, so dass kein Rückschluss auf einzelne Personen möglich ist.

Nutzung und Weitergabe personen­bezogener Daten

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personen­bezogener Daten möglich. Einige Dienst­leistungen (z.B. Anmeldungen zu Veranstaltungen, Kontaktformulare) erfordern die Erhebung personen­bezogener Daten. Es werden nur die Daten erhoben, die unbedingt erforderlich sind und sie werden auch nur für den genannten Zweck genutzt. Die erhobenen personen­bezogenen Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressums­pflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informations­materialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbe­informationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

E-Mail-Sicherheit

Wenn Sie uns eine E-Mail schicken, so wird Ihre E-Mail-Adresse nur für die Korrespondenz mit Ihnen verwendet. Bitte beachten Sie, dass die Daten­übertragung im Internet Sicherheits­lücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Google Custom Search

Die Ergebnisse der Suchfunktion dieser Website werden von Google Inc. („Google“) zur Verfügung gestellt („Google Custom Search“). Sie erkennen an und stimmen zu, dass die Datenschutzbestimmungen von Google (unter www.google.de/policies/privacy/) für Ihre Verwendung des Suchfeldes gelten und dass Sie sich durch die Verwendung des Suchfeldes Google gegenüber verpflichten, Ihre persönlichen Daten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu verwenden.

Falls Sie die diese Zustimmung nicht geben möchten, verzichten Sie bitte auf die Nutzung der Suche. Daten werden nur dann an Google übermittelt, wenn das Formular abgeschickt wird.

Auskunft und Berichtigung

Sie haben das Recht, auf schriftlichen Antrag und unentgeltlich Auskunft über die personen­bezogenen Daten zu erhalten, die über Sie gespeichert sind. Zusätzlich haben Sie das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung.