anticache

CurlContent: mediaTUM-Abfragen für Einzeldokumente nur noch mit neuem Preset

15.09.2016

Wegen einer Änderung am Webservice im September 2016 zeigen bisherige CurlContent-Presets bei Node-IDs von Einzeldokumenten nichts mehr an. Ein neues Preset hilft.


Die Änderung betrifft CurlContent-Plugins mit Publikationslisten, die nur ein Dokument anzeigen sollen.

Seit September 2016 kann man wegen einer Änderung am mediaTUM-Webservice mit den meisten Presets keine einzelnen Dokumente mehr abrufen; nur Unterelemente von Verzeichnissen. Wollen Sie eine einzelne Publikation ausgeben lassen, müssen Sie das neue Preset „mediaTUM: One or more single documents“ benutzen.

Bisher konnte man zum Beispiel mit dem Preset „mediaTUM: All documents“ auch eine einzelne Publikation – z.B. eine Dissertation – anzeigen lassen, indem man deren Node-ID als Parameter eingab. Solche Abfragen bleiben nun leer und die Plugins zeigen „Keine Dokumente in dieser Ansicht“. Nach Umstellen des Presets auf das neue „mediaTUM: One or more single documents“ sollte es wieder funktionieren. Dieses Preset kann auch mehrere Einzeldokumente auflisten. Es können bis zu 10 Node-IDs angegeben werden.

Die Anleitung zur Einbindung von Publikationslisten ist entsprechend aktualisiert worden.